Einzelcoach

Welpenschule

Klasse statt Masse

Im Einzeltraining lernt Ihr Hund spielend den Grundgehorsam. Die Teamarbeit beinhaltet Motivation, Kommunikation und Verstehen der Lerntheorien der Hunde.

Im sozialen Gruppenverband werden vom 1. Tag an feste Regeln, Rituale und Grenzen gesetzt. Ein strukturierter Tagesablauf ist für den Welpen genauso wichtig wie für ihn da zu sein, Geborgenheit und Schutz geben. Das fördert Bindung und Vertrauen. Konsequent sein ist natürlich nicht einfach, unterstützt aber die Orientierung am Hundehalter. Damit helfen Sie ihren Welpen, sich stressfrei einzuordnen. Lernen Sie Motivationen, Lerntechniken, Verstärker und No-Marker, im Alltag richtig einzusetzen.

welpe1.jpg

Verwöhnen Sie ihren Welpen nicht, nur weil er so niedlich, putzig und klein ist. Geben Sie Geborgenheit, Schutz und Zuwendung über Einhaltung von Ritualen, Regeln und Grenzen. Selbstbeherrschung muss auch der Welpe erst lernen, Frust zu verarbeiten, an andere Hunde vorbeigehen ohne in die Leine zu springen oder zu kreischen. Lernen Distanzen gegenüber anderen Hunden oder Menschen zu respektieren und einzuhalten.

Kind_Hund.jpg

Im Einzeltraining lernt Ihr Hund spielend den Grundgehorsam. Die Teamarbeit beinhaltet Motivation, Kommunikation = Verstehen und Führen.
Eine effiziente Lernmethode ist die operante Konditionierung, es geht um Lernen durch Erfolg und Misserfolg. Positive Bestärkung (Leckerli, Streicheln oder Spiel), Pausen und Kuscheln unterstützen den Trainingserfolg

welp6.jpg